second chance

Wer wachsen und sich weiterentwickeln möchte, der sollte seinen Horizont erweitern und von Zeit zu Zeit neue Wege, fernab der altbekannten, einschlagen. Das renommierte Unternehmen Dalla Corte glaubt daran, dass Menschen eine zweite Chance verdient haben. Deshalb hat es sich eine entscheidende Frage gestellt: Wie kann das Wiederaufbereiten einer alten Kaffeemaschine neue Möglichkeiten, neue Gelegenheiten kreieren, anderen eine Aufgabe zu geben, neue Möglichkeiten, die eigenen Stärken und Talente bewusst zu machen?

Das Second Chance Projekt, welches auf der fruchtbaren Kooperation mit der Justizvollzugsanstalt Bollate Penitentiary beruht, drückt das Bedürfnis von Dalla Corte aus, etwas Besonderes und sozial Nützliches zu erschaffen. Das Lebenbietet immer wieder neue Gelegenheiten, sich selbst zu verbessern, das Beste zu geben und das eigene Potential voll auszuschöpfen. Dies führt zwangsläufig zu einer enormen Steigerung in Sachen Selbstvertrauen und Zufriedenheit mit dem, was man erreicht hat.

Die Herausforderung für das Unternehmen besteht darin, andere an der eigenen Kompetenz teilhaben zu lassen und dadurch deren Leben zu verbessern. Die klassischen Evolution Siebträgermodelle von Dalla Corte können dank des Einsatzes und der Hingabe der Häftlinge vom Bollate Penitentiary ein zweites Leben haben. Handwerkliche Arbeit erhöht das Selbstvertrauen, lehrt Selbstdisziplin, Ordnung und Geduld, eine fundamentale Basis, um sich nach einem guten Job umzusehen.

Mit dem Anbieten professioneller Trainingskurse und dem Erwerb von Fachkompetenzen will  Dalla Corte den Inhaftierten die Möglichkeit geben, ein ganz neues Leben zu beginnen, welches mit positiven Zukunftsaussichten einhergeht. Das spezielle Team  ist darin geschult worden, wie man Siebträgermaschinen überarbeitet, wie Ersatzteile ausgetauscht werden.  Alle damit einhergehenden technischen Fertigkeiten erlernt worden, selbstverständlich auch wie man exzellente Espressi zubereitet.

Die Insassen sehen die alten Evolution Modelle durch und demontieren sie, versehen diese dann vorsichtig mit neuen Komponenten und nach einer abschließenden Prüfung im benachbarten Dalla Corte-Werk, werden dann nahezu brandneue Maschine zurückgeschickt.

Das Ersetzen von alten Komponenten mit bleifreien Teilen geht Hand in Hand mit aktuellen Verordnungen und dem ökologisch verträglichen Anspruch von Dalla Corte. Nutzer der Produkte sollten die Möglichkeit erhalten, mit einer „geschichtsträchtigen“ technologischen Spitzen-Maschine tolle Kaffeegetränke zuzubereiten  und darüber hinaus noch etwas wirklich Besonderes zu tun.